ZAR Kontakt

Wallstrasse 3
55122 Mainz

Tel.: 06131. 693 09-0
Fax: 06131. 693 09-10

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QMS-REHAZertifiziert nach QMS-REHA® der DRV-Bund

Indikationen für die ambulante neurologische Rehabilitation

 

Sie sind bei uns in den richtigen Händen!

In der Abteilung für Neurologie im ZAR Mainz behandeln wir folgende Erkrankungen und Verletzungsfolgen:

  • nach Schlaganfall oder Gehirnblutung
  • nach Minderdurchblutung des Gehirns (hypoxämische Hirnschädigung)
  • nach Operationen an den hirnversorgenden und intrakraniellen Gefäßen
  • nach Schädel-Hirn-Verletzungen
  • nach Operationen des Gehirns oder Rückenmarks
  • nach Verletzungen und bei Erkrankungen des Rückenmarks oder der peripheren Nerven
  • bei Polyneuropathien
  • nach entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Meningitis/ Encephalitis)
  • bei neurodegenerativen Erkrankungen (z.B. Parkinson-Syndrome, beginnende Alzheimer-Demenz)
  • bei Multipler Sklerose
  • bei Epilepsien
  • bei Muskelerkrankungen
  • nach angeborenen Störungen des Nervensystems
  • bei chronischen Schmerzen wie Kopf- oder Gesichtsschmerzen, Neuralgien, Stumpf- oder Phantomschmerzen und regionale Schmerzsyndrome
  • bei Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
  • Aufmerksamkeits-, Konzentrations- sowie Gedächtnisstörungen oder Gesichtsfelddefekten

Die Einleitung einer ambulanten neurologischen Rehabilitation kann sowohl über das Krankenhaus als auch über Ihren niedergelassenen Fach- oder Hausarzt erfolgen.

Sehen Sie hierzu auch: Antragstellung

 

 

Powered by jms multisite for joomla